Skip navigation

Hello screen reader user. To ensure our website is continually improved and meets the needs of its visitors, we would like to hear your views about our website whilst using your screen reader. Please email your feedback to access@gatwickexpress.com. For more information please read our Accessibility statement. Thank you. Skip navigation

 

Informationen über die Interpreten

Über die Musiker

Benga Benga

Der 25 Jahre junge Produzent Benga packte Dubstep am Schlafittchen und zerrte den Stil aus den Schlafzimmern und Plattenläden Croydons auf die Bühnen dieser Welt. Als Mitglied der Electro-Supergroup Magnetic Man sowie der Projekte Skream und Artwork hat der selbsternannte „Musikwissenschaftler“ schon mit großen Namen wie Kelis, Katy B, Example und The Prodigy gearbeitet. Seine Solo-Tournee führt Benga 2012 durch die ganze Welt. Unterwegs sucht und findet er die Muße und Inspirationen, um neues Material zu komponieren. Mit seinem Express Track machen Sie sich schon mal warm für Ihren Urlaub.


Express Tracks - The MilkThe Milk

The Milk ist eine junge Band aus Essex, die für Aufsehen bei den britischen Plattenfirmen gesorgt hatte, bevor sie 2012 von Sony unter Vertrag genommen wurde. Kritiker vom Guardian, BBC 6 und anderen Medien überschütteten die Band mit Lob für ihren einzigartigen Mix aus Motown und Northern Soul, der Sie auf Ihrem Sitz zum Tanzen bringen wird. Wenn Sie den 30 Minuten langen Express Track von The Milk gehört haben, wissen Sie, warum man der Gruppe in den nächsten Jahren Chancen auf die Top-Positionen der Charts einräumt.


Express Tracks - Philip SheppardPhilip Sheppard

Der für einen Oscar nominierte Komponist Philip Sheppard hat sich auf Soundtracks für Filme und Fernsehsendungen spezialisiert. Vor kurzem beauftragte man ihn, die Hymnen aller 212 an den Olympischen Spielen in London teilnehmenden Ländern neu zu interpretieren. Er hat bereits mit Scott Walker, Jeff Buckley, Jarvis Cocker und David Bowie zusammengearbeitet. Da Sheppard leidenschaftlich gerne Musikstücke für bewegte Bilder schreibt, ließ er sich sofort vom Express Tracks-Projekt begeistern. Jede einzelne Note seiner 30 Minuten langen Komposition ist ein Erlebnis.